Werbung
Samson Leaderboard Banner C2C

EU-Projekt Möbius: Kostenlose Workshops für Verleger*innen

Möbius ist eine im Rahmen des Programms Horizont 2020 der Europäischen Kommission geförderte Initiative, die darauf abzielt, die europäische Verlagsbranche zu modernisieren, indem sie die traditionellen Wertschöpfungsketten und Geschäftsmodelle umgestaltet, das Potenzial der Prosumenten freilegt und neue bereichernde Medienerlebnisse bietet. In kostenlosen Workshops können Verleger*innen einen Einblick in das Projekt und die weiteren Möglichkeiten gewinnen.

Das Möbius-Projekt wird von insgesamt 11 Partnern organisiert (z.B. dem Börsenverein in Deutschland) und zusätzlich noch vom FEP (Federation of European Publishers) und ENOLL (European Network of Living Labs) unterstützt.

Die Workshops im Rahmen des Möbius-Projekts bieten eine Gelegenheit für alle Verlage, die an Nutzerdaten interessiert sind, sich (kostenlos) an der Entwicklung eines Toolkits zur Sammlung und Analyse von Daten aus Lesergemeinschaften zu beteiligen. Das Ziel des Horizon 2020 Möbius-Projekts ist es, das Potenzial von sogenannten „Prosumers“ für die Verlagsbranche zu erschließen und neue Produkte, neue Geschäftsmodelle und neue Einnahmequellen zu schaffen.

„Prosumers“ verwischen die Grenze zwischen Konsumenten und Produzent, Beispiele dafür wären Streamer, Online-Rezensenten, Youtuber usw. Möbius konzentriert sich dabei auf schreibende „Prosumers“, wie z. B. Fanfiction-Autoren. Fifty Shades of Gray (von E.L. James) oder After (von Anna Todd) sind dabei Beispiele für weltweit erfolgreich gewordene Fan-Fictions.

Das Möbius-Projekt bietet den Verlagen die Möglichkeit, an einer Reihe von Workshops teilzunehmen, um gemeinsam das Möbius-Intelligence-Toolkit für „Prosumers“ zu entwickeln. Die Möbius-Arbeitsgemeinschaft hat Daten aus großen Prosumer-Communities (a03, Fandom, Wattpad) gesammelt und aufbereitet und sucht nach Verlagen, die sich aktiv an der Gestaltung des Toolkits zur Visualisierung und Bearbeitung der Daten beteiligen möchten.

In einer Co-Creation-Session werden diese Verlage mit Forschern des Möbius-Projekts zusammenarbeiten und dabei helfen, ein Toolkit zu entwickeln, das den Anforderungen für Verlage entspricht, und zwar unter Berücksichtigung besonders folgender Aspekte:

Was wissen Sie/wollen Sie wissen über Kundendaten (z.B. Quellen, Datenerfassung und Erkenntnisse)?
Was wollen Sie über Leser*innen wissen und wie könnte das Toolkit helfen?
Welche Daten soll das Toolkit verarbeiten und wie soll es diese visualisieren?

Für diese Co-Creation-Session werden 30 Fachleute gesucht, die im Verlagsbereich mit Dateneinblicken arbeiten oder sich für diesen Bereich interessieren, z. B. Marketingfachleute, Vertriebsmitarbeiter*innen oder Datenanalytiker*innen. Letztlich ist aber jede*r, der sich für Daten interessiert, zur Teilnahme eingeladen.

Die Sitzungen werden in englischer Sprache abgehalten und dauern maximal zwei Stunden. Zwei Sitzungen werden online organisiert am:

Freitag, 28. Jänner 2022 von 13:00-15:00
Mittwoch, 02. Februar 2022 von 10:00-12:00
Sie können sich über diesen Link anmelden. Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie über MS Teams eine Einladung zu dem Workshop Ihrer Wahl.

Für weitere Informationen über das Projekt Möbius können Sie jederzeit die offizielle Möbius-Website  besuchen.

15.12.2021

 

Werbung
Samson Newsletter mobil Banner C2C