„Der Zauberer vom Cobenzl“ ist Ö1 Buch des Monats im September

Bettina Balàkas Roman „Der Zauberer vom Cobenzl“ (Haymon Verlag) ist Ö1 Buch des Monats September.

Die in Wien lebende Schriftstellerin Bettina Balàka hat sich in den letzten Jahren nicht zuletzt mit historischen Romanen einen Namen gemacht, zum Beispiel 2019 mit dem Gründerzeit-Roman „Die Tauben von Brünn“. Ins Biedermeier und den Wiener Vormärz führt nun Balakas jüngstes Buch: „Der Zauberer vom Cobenzl“.

Die Handlung des Romans beruht auch diesmal auf historischen Fakten: Der Chemiker Karl von Reichenbach hat sich selbst als grundvernünftigen Menschen gesehen. Als Experte für die Destillation von Teer entdeckte der innovationsfreudige Naturwissenschafter zu Beginn der 1830er Jahre unter anderem das Paraffin, einen auch heute noch gern eingesetzten Werkstoff. 1835 erwarb Reichenbach ein heute längst abgerissenes Schloss auf dem Wiener Hausberg Cobenzl, wo er sich – seit kurzem Witwer – mit seinen beiden Töchtern niederließ. Heute gilt der aus dem Württembergischen stammende Chemiker, den Bettina Balàka zu einer der zentralen Gestalten ihres Romans gemacht hat, als Grenzgänger zwischen seriöser Naturwissenschaft und parawissenschaftlicher Esoterik. Das hängt mit einer Entdeckung zusammen, die Reichenbach Anfang der 1840er-Jahre gemacht zu haben glaubte: Damals postulierte der Freiherr die Existenz einer alles durchdringenden Lebenskraft namens „Od“ – nach dem Germanengott Odin benannt –, die Reichenbach in Feldversuchen wissenschaftlich nachzuweisen versuchte.
Der Kampf um Frauenrechte und schwärmerische Wissenschaftsgläubigkeit, freiherrliche Exzentrik und spätromantische Alchemie, demokratische Aufbrüche und spannungsgeladene Vater-Tochter-Beziehungen – all diese Themen werden in Bettina Balàkas Roman auf farbige Weise miteinander verschmolzen. Man kann ihn aber selbstverständlich auch als historisch argumentierenden Kommentar zu den emotionsgeladenen Alternativmedizin-Debatten lesen, die im Zuge der Corona-Pandemie in Facebook-Foren und anderswo hochgekocht sind. Der „Zauberer vom Cobenzl“: ein in vielerlei Hinsicht anregendes Buch. (Auszug aus der Jury-Begründung der Ex Libris Redaktion)

Alle Infos zum aktuellen Ö1 Buch des Monats, und zu allen vorhergehenden Titeln, finden Sie unter oe1.orf.at/buchdesmonats.

Sie sind HVB-Mitglied und möchten an der Aktion teilnehmen? Hier erfahren Sie, wie Sie Partnerbuchhandlung des Ö1 Buch des Monats werden.

buchdesmonats 09 2023 c Ursula Hummel Berger
(c) Ursula Hummel-Berger
Werbung
Veranstaltungskalender 2024
Skip to content