Werbung
Samson Leaderboard Banner C2C

„Der schöne Sommer“ von Cesare Pavese ist Ö1 Buch des Monats

Der schöne Sommer von Caesare Pavese ist Ö1 Buch des Monats Juli. Im Buch sind drei Romane enthalten: Der schöne Sommer, Der Teufel auf den Hügeln und Die einsamen Frauen. Erschienen ist der Buchband im Rotpunktverlag.

“Pavese schreibt durch und durch realistisch, und es wird deutlich, warum er der Strömung des „Neorealismus“ beziehungsweise des „Neoverismus“ zugeordnet worden ist. Nicht nur das Sujet sondern vor allem die Sprache ist es, mit der der Autor das Italienische aus abgehobenen Kunstsphären auf die Straße zurückholt. Jene Straße der Dialekte, der Milieus und auch des Gossenjargons. Das alles Jahre vor den Filmen Rossellinis, Viscontis, de Sicas und Pasolinis. Mit seinen perfektionierten Stilmitteln der knappen, atmosphärischen Schilderung, der psychologischen Skizzierung seiner Figuren, mit klarer Dramaturgie und vor allem mit jener Sprachartistik, die ihn mühelos zwischen den Milieus changieren lässt, schafft er ein fesselndes Kaleidoskop einer Nachkriegsgesellschaft, die schon lange dem Untergang geweiht ist.” lautet ein Auszug aus der Jurybegründung.

Verkündet und besprochen wurde der Siegertitel in der Ö1 Sendung Ex libris. Alle Infos zum aktuellen Ö1 Buch des Monats, und zu allen vorhergehenden Titeln, finden Sie unter oe1.orf.at/buchdesmonats.

Sie sind HVB-Mitglied und möchten an der Aktion teilnehmen? Hier erfahren Sie, wie Sie Partnerbuchhandlung des Ö1 Buch des Monats werden.

(c) ORF
Werbung
Samson Newsletter mobil Banner C2C