Werbung
Samson Leaderboard Banner C2C

Der Residenz Verlag trauert um Alice Harnoncourt

Die Musikerin und Herausgeberin zahlreicher Bücher Alice Harnoncourt ist am 20. Juli 2022 im Alter von 91 Jahren verstorben. Zuletzt erschein „Über Musik“ (2020) im Residenz Verlag.

“Wir kannten uns schon seit ca. zwei Jahrzehnten, durch die Herausgabe ihres ersten Buches sind wir uns wirklich nahegekommen. Es gibt kaum eine Persönlichkeit, die mich innerhalb so kurzer Zeit für sich eingenommen hat: Ihr gebührt mein Respekt, meine große Zuneigung und mein Erstaunen über diesen lebhaften Forschergeist. Ich verneige mich vor Ihnen Frau Harnoncourt! Bin dankbar für diese wunderbaren Gespräche und intensiven Begegnungen.” so die Verlagsleiterin Claudia Romeder.

Alice Harnoncourt, geboren 1930 in Wien, begann schon sehr früh Klavier zu spielen, ehe sie mit neun Jahren die Liebe zur Geige entdeckte.
1949 gründeten sie gemeinsam mit ihrem Ehemann Nikolaus Harnoncourt den Concentus Musicus Wien, dessen Konzertmeisterin sie bis 1981 war und spielte am ersten Geigenpult bis zum letzten von Nikolaus Harnoncourt dirigierten Konzert. Sie war Trägerin des Goldenen Ehrenzeichens für Verdienste um das Land Wien und des Großen Goldenen Ehrenzeichens des Landes Steiermark und mit Nikolaus Harnoncourt und dem Concentus Musicus Mit-Preisträgerin zahlreicher Auszeichnungen, zum Beispiel des Echo Klassik.

Im Residenz Verlag hat sie die Bücher „Wir sind eine Entdeckergemeinschaft“ (2017), „Meine Familie“ (2018) und „Über Musik“ (2020) herausgegeben.

Werbung
Samson Newsletter mobil Banner C2C