Werbung
Samson Leaderboard Banner C2C

Buch in Strobl erfolgreich beendet

Die Fortbildungsveranstaltung Buch in Strobl ist von 1. bis 4. April erfolgreich über die Bühne gegangen. 20 Teilnehmer und Teilnehmerinnen nahmen die Möglichkeit wahr, in der Kulisse des Wolfgangsees neues Wissen rund um den Buchhandel zu erwerben.

Insgesamt gab es 17 Vorträge, Workshops und Podiumsdiskussionen zu den Themen Einkauf, Verkauf, Marketing, E-Books, Social Media, Digitalisierung und VLB-TIX. Das Programm der bereits nach wenigen Tagen ausgebuchten Veranstaltung wurde von Bernhard Borovansky (BuchMedia), Georg Büchner (Morawa) und Erwin Riedesser (Leporello) konzipiert.

„Buch in Strobl war eine großartige Erfahrung mit interessanten Themen – alles wurde gut erklärt. Ein weiterer Pluspunkt waren die kleine, aber gut durchmischte Gruppe und die tolle Atmosphäre. Ich hätte mir an Nachmittagen noch mehr Workshops gewünscht, um noch mehr im Team arbeiten zu können. Ich war sehr zufrieden, meine Erwartungen wurden definitiv übertroffen. Ich möchte gerne wiederkommen“, so die Teilnehmerin Nadine Köstinger.

„Mir hat die Veranstaltung sehr gut gefallen. Ich bin erst seit zwei Monaten studienbegleitend als Quereinsteigerin in der Wagner’schen in Innsbruck tätig und finde, ‘Buch in Strobl 2019’ hat eine gute Mitte zwischen Inhalten für Neulinge und Alteingesessene gefunden. Für mich persönlich war es besonders wertvoll, mehr über die Buchhandelslandschaft in Österreich als solche (die Auslieferer, Barsortimente, andere Buchhandlungen und deren Praktiken, Hintergrundabläufe etc.) zu lernen. Am besten haben mir der Tag zum Social Media-Marketing und die Einblicke hinter die Entstehung eines Buches gefallen (z.B. Wie viele Cover-Vorschläge gibt es? Welche Schritte werden zwischen Buchidee und Druck getan?) Das Networking, das gute Essen und die schöne Unterkunft waren dann noch das sprichwörtliche Tüpfelchen auf dem i. Ich kann ‘Buch in Strobl’ nur weiterempfehlen; zwei meiner Kolleginnen haben sich schon für nächstes Jahr vorangemeldet. Also alles in allem: Eine facettenreiche Fortbildung für neue Quereinsteiger und routinierte Bibliografen, nach der man enthusiastisch, inspiriert und mit neuen KollegInnen nach Hause fährt”, so Jenni Zeller.

Voranmeldungen für das Jahr 2020 und 2021 sind unter kirnbauer@hvb.at möglich.

9.4.2019

Werbung
Samson Newsletter mobil Banner C2C